Kinderhypnose

Angebot für Kinder ab dem 6. Lebensjahr

Immer mehr Kinder und Jugendliche finden den Weg in meine Praxis, um mit der Methode der Hypnose die verschiedensten Probleme zu lösen.

Die praktische Erfahrung hat gezeigt, dass besonders Kinder und Jugendliche sehr empfänglich für eine Hypnosetherapie sind, da sie sich oft auch ungewollt in Trancezuständen befinden, wenn sie z.B.Tagträumen oder in Gedanken versunken sind. Daher ist ihnen die hypnotische Trance sehr gut vertraut und sie können sich gut darauf einlassen.

Für Kinder sind phantasievolle Vorstellungen und innere Bilder wichtig und genau diese werden in der Hypnose angesprochen. Eine sanfte und dennoch wirkungsvolle Herangehensweise ermöglicht es, schnelle und nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Methoden und Techniken

Ich verwende unterschiedliche Methoden und Techniken, die auf das Alter und die Individualität der Kinder und Jugendlichen abgestimmt sind. Somit steht einer konstruktiven und produktiven Arbeit nichts im Wege.

In der Arbeit mit Jugendlichen werden die „Problem-verursachenden“ Situationen aufgespürt und umgeschrieben, so dass die Ereignisse mit den damit verbundenen Emotionen von einander gelöst werden. Begleitend können auftretende körperliche Beschwerden mit der Aktivierung der Selbstheilungskräfte positiv beeinflusst werden.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fällt mir leicht, da ich, durch meine über 20-jährige Tätigkeit als Pädagogin, die nötige Erfahrung und Empathie mit einbeziehen kann.

Spezielle Ausbildungen im Bereich der Kinder- und Jugend-Hypnose ermöglichen es mir, Probleme zu lösen und Ihrem Kind Wege zu zeigen, wie es sich selbst wohler fühlt und die Anforderungen des Lebens besser meistert. Ihr Kind wird während des gesamten Prozesses mit einbezogen, so dass eine Zusammenarbeit stattfindet und eine Veränderung erzielt werden kann. Meistens wird die Hypnose von den jungen Patienten als sehr spannend und interessant empfunden. Wichtig ist mir, das harmonische Dreieck zwischen Eltern, Kind und Therapeut.

Mögliche Themen, Probleme, die mit Kinderhypnose behandelt werden können

  • Ängste/ Phobien/soziale Ängste
  • Prüfungsangst/ Versagensangst/ Schulangst
  • Traumabehandlung
  • Lernschwierigkeiten/ Leistungsblockaden
  • Mobbing
  • Stottern
  • Hochsensibilität
  • Daumen lutschen
  • Nägelkauen
  • Bettnässen

 
 

Beiträge zum Thema Kinderhypnose aus meinem Blog

Beitrag vom Freitag, 1. November 2019:

Hypnose für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind in unserer heutigen Zeit einer konstanten Reizüberflutung, einem immensen Leistungsdruck und einer hohen Erwartungshaltung ausgesetzt. Dies kann zu Lernproblemen und Lernblockaden, Prüfungsängsten, Versagensängsten, Minderung des Selbstwertes und Konzentrationsproblemen, Bettnässen, Nägelkauen, bis hin zu Mobbing führen. Ich biete Ihnen in meiner Praxis eine Kind–bezogene–Hypnose-Methode

... mehr lesen

 

Mehr Beiträge zu diesem und zu anderen Gesundheitsthemen finden Sie in meinem Blog

Kinderhypnose
OHTC-Logo

Praxis
Honorar
Die erste Sitzung wird etwa 1½ bis 2 Stunden in Anspruch nehmen. Folgesitzungen werden nach der ersten Behandlung besprochen. Alle Informationen zum Honorar finden Sie hier.