Gesund durch Herbst und Winter

Sicherlich kennen auch Sie, dass das, was Sie erledigen wollten, nicht mehr geschafft worden ist, weil der Tag nur 24 Stunden hat. Und am Abend ist an Entspannung weder körperlich noch mental zu denken! Diese Überforderung kann zu dauerhaftem Stress führen. Hinzu kommen Termindruck, Leistungsdruck, Arbeitsüberlastung, Umweltbelastungen, Hektik und Lautstärke, welche an die Grenze der eigenen Leistungsfähigkeit führen.
Grundsätzlich sind körperliche Stressreaktionen erst einmal positiv, wenn alltägliche Herausforderungen bewältigt werden müssen. Dieser positive Stress wird als „Eustress“ bezeichnet und sorgt für Motivation, schärft die Konzentration, um z.B. Höchstleistungen zu vollbringen.
Wenn dieser Stress zum Dauerzustand wird, keine Regeneration für den Körper stattfindet, dann wird der Stress schnell zur Belastung und als negativ wahrgenommen. Dieser wird dann „Disstress“ genannt.

Wenn Sie folgenden Faktoren ausgesetzt sind, achten Sie auf die Signale Ihres Körpers.

 

• Termindruck, Ständige Verfügbarkeit
• Doppelbelastung Beruf, Familie,
• wenig, bzw. keine Bewegung
• Überstunden, Nachtarbeit, Schlafdefizit

 

Schon kleine Auszeiten helfen Körper und Geist, zu regenerieren und dem Stress entgegen zu wirken.Was passiert im Körper?

Steht Ihr Körper unter Stress, so werden verschiedene Reaktionen ausgelöst und unterschiedliche Hormone ausgeschüttet.
Ihre Verdauung und Darmbewegung wird vermindert, denn für diese „unwichtigen Arbeit“ hat der Körper keine Energie und Kraft mehr, denn er muss dafür sorgen, dass sich die Bronchien für mehr Sauerstoff weiten. Ihre Muskulatur ist langanhaltend angespannt, Puls und Blutdruck steigen, denn Ihr Herz muss die Pumpleistung erhöhen.
Jetzt werden vermehrt Stresshormone, wie Adrenalin und Cortisol, ausgeschüttet.
Wenn dann keine Entspannung folgt, entsteht Dauerstress, der fatale Folgen für Ihre Gesundheit haben kann.
Lassen Sie es nicht soweit kommen, erlauben Sie sich Entspannungszeiten wie, Radfahren, Spaziergänge o.ä. an der frischen Luft und in der Sonne. Diese heben die Stimmung und das Wohlgefühl. Überprüfen Sie Ihre Ziele und Wünsche, um eigene Bedürfnisse zu erkennen.
Während einer stressigen Zeit rückt oftmals auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung in den Hintergrund. Essen wird schnell heruntergeschlungen, gegessen wird, was schnell verfügbar ist, Fast food, Süßigkeiten, viel zu viele Kohlenhydrate decken den Bedarf.
In Stresssituationen werden vermehrt freie Radikale gebildet, deshalb ist es wichtig, dass in Ihrem Körper ausreichend Antioxidantien vorhanden sind, die die Zellen schützen.

Folgende Mikronährstoffe sind für Ihr Nervensystem und Ihren Energiestoffwechsel wichtig .

 

• Vitamin C, B, B12, Magnesium, Folsäure

helfen bei Erschöpfung, Müdigkeit

• Vitamin B2, B12, Calcium, Magnesium

für den Energiestoffwechsel

• Vitamin B, B2, C, Kupfer, Jod, Kupfer, Biotin

Funktion des Nervensystems

• Vitamin E, C, Zink, Selen, Kupfer, Mangan

schützen die Zellen vor Stress

• Kalzium

zum Erhalt der Knochen und Zähne

• Omega-3- Fettsäuren

unterstützen die Herzfunktion

 

Zusätzlich kann eine Entspannungshypnose Sie dabei unterstützen Stress loszulassen, um Körper Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen.