Spezielle Angebote

Das Simpson Protocol: Hypnose ohne Worte

Eine ganz besondere und innovative Form der Hypnose ist das sogenannte Simpson Protocol.

Entwickelt wurde diese ursachenorientierte, schonende und nachhaltig wirkende Hypnose von Ines Simpson. Sie lebt in Kanada und hat mit dieser Methode bereits Erfolgsgeschichte in ihrem Land geschrieben. In Deutschland ist diese Behandlungsform relativ neu.

Das Besondere an dieser Hypnose ist, dass die Kommunikation zwischen Hypnotiseur und Klient nonverbal stattfindet. Statt dessen werden Fingerzeichen (Idiomotorik) eingesetzt. Diese Signale werden ab einer bestimmten Trancetiefe (Esdaile-Zustand) direkt vom Überbewusstsein ausgelöst.

Das Bewusstsein wechselt in den “Ruhemodus” und bleibt während der gesamten Sitzung dort.
In dieser tiefen Entspannungsebene hat es keinen störenden Einfluss mehr auf den therapeutischen Prozess.

Der Klient befindet sich während dieser Hypnose in einem tiefen Zustand der Trance. Das Überbewusstsein übernimmt währenddessen die Aufgabe. Denn es dringt in immer tiefere Ebenen des Unterbewusstseins vor. Und genau dort, in diesen höchst empfänglichen tiefen Ebenen, wird nach den Wurzeln der Probleme gesucht. Letztlich werden diese aufgelöst. Dadurch kann eine tiefgreifende, anhaltende Heilung eintreten.

Unabhängig davon, welches Problem Sie beschäftigt und ob Sie es klar benennen können – oder nicht darüber reden möchten: Das Simpson Protocol bietet Ihnen die Möglichkeit der effizienten und nachhaltigen Veränderung.

Regression: Zurück zu den Ursachen

Regression (lat. regredi) bedeutet “zurückschreiten”

Ausgangspunkt dieser Methode in der Hypnose ist der Gedanke, dass jedes Problem eine Ursache hat. Mittels der Regression hat der Hypnotiseur die Möglichkeit, durch interaktive Kommunikation zurück in die auslösende Situation zu gehen – gemeinsam mit dem Klienten. Während der Trance entwickeln Sie die Chance, in sich selbst und in Ihren Erinnerungen zurückzuschreiten.

Sie finden wichtige Informationen zur Aufdeckung der Grundursache des Problems. Während der Sizung können Sie eine bestimmte Trancetiefe erreichen. Diese ermöglicht, dass das Unterbewusstsein die Problemursache findet.

Die zugrunde liegende Ursache des Problems wird dann praktisch “umgeschrieben” – oder anders ausgedrückt: das Erlebnis wird neu bewertet. Und nach einer erfolgreichen Sitzung ist das Problem gelöst und belastet nicht mehr.

Die Regressionstherapie ist durch ihre aufdeckende Methode eine der effektivsten Formen der Hypnose. Damit zählt sie zu den Schwerpunkten in meiner hypnotherapeutischen Praxis in Freiburg.

Folgende Problematiken behandle ich mit diesen Methoden: Übergewicht, Ängste, Phobien, Depressionen, Traumata, Schuldgefühle, Schmerzen, Stärkung des Selbstbewustseins.

Soul & Parts Therapy (SPT)

Mike Schwarz, ein schweizer Dipl. Hypnose-Therapeut (OMNI/NHG) hat Soul & Parts Therapy entwickelt.

Sie ist eine sehr gute intuitive Methode zur Lösung psychischer oder physischer Probleme. Diese Therapieform vereint Parts-Therapy (Teile-Therapie) und Soul-Therapy ( Arbeit mit dem Überbewusstsein).

Diese verschieden Anteile entstehen, wenn traumatische oder auch nicht traumatische Ereignisse im Leben eines Menschen geschehen. Sie werden, zum Zeitpunkt des Erlebens, mit einem Gefühl abgespeichert, welches wir nicht beeinflussen können. Diese können unser Leben unbewusst im Denken, Handeln und Fühlen beeinflussen. Ein ganz bekanntes Beispiel möchte ich an diese Stelle nennen. Vielleicht kennen Sie folgende Situation. Sie nehmen sich ganz fest vor, ab morgen wieder regelmäßig Sport zu treiben, auf „Dickmacher“ zu verzichten und dann meldet sich die Innere Stimme, die sagt: “Auf Sport hab ich keine Lust und Süßigkeiten brauche ich, um mich besser zu fühlen“.

Darüber hinaus gibt es noch viele andere Beispiele – ausbleibender Erfolg im Beruf oder eine glückliche Beziehung.

Denn unbewusste Muster, die gesamte Ansammlung von Erfahrungen, Emotionen und Gedanken, die jemals erlebt wurden, beeinflussen wichtige Entscheidungen im Leben und über Erfolg oder Nichterfolg.

Spätestens jetzt wird klar, dass innere Anteile dafür sorgen können, dass ein gegenteiliges Verhalten auftreten kann und so verhindert, dass Ziele erreicht werden, obwohl die Voraussetzung angelegt ist. Mit Hilfe der Parts-Therapy lassen sich diese Anteile bestimmen und umwandeln, so dass sich unerwünschtes Denken, Fühlen und Handeln verändern kann. Sie durchbrechen diesen Kreislauf.

Die Soul-Therapy beinhaltet die Arbeit mit dem Überbewusstsein, der Seele, dem höheren Selbst (es gibt mehrere Begrifflichkeiten).

Während der Hypnose

stellen Sie mit meiner Unterstützung die Kommunikation mit dem Überbewusstsein her. Denn das Überbewusstsein beinhaltet Anteile, Emotionen, Ereignisse, Gedanken, Ideen, Glaubenssätze und Ego. Es verfügt über sämtliche Informationen der oben beschriebenen Inhalte. Unabhängig von seiner Logik und Ratio kann der Klient seine Themenproblematik bearbeiten und ganz klar den Prozess wahrnehmen.

Soul & Parts Therapy kann alle betroffenen Anteile, die an der Problematik beteiligt sind, wieder neu arrangieren, integrieren und in Harmonie bringen.

Denn bewusst ist es nicht möglich, unbewusste Probleme und Muster zu lösen, weil das Ego dabei im Wege steht.

 
 

Beiträge zum Thema Simpson Protocol, Regression und Soul & Parts aus meinem Blog

Beitrag vom Donnerstag, 3. Dezember 2020:

Traumabehandlung mit Hypnosetherapie

Wie entsteht ein Trauma? Am Ende des Angstspektrums steht das emotionale Trauma (eine Erfahrung), welches aus einem Ereignis heraus repräsentiert werden kann oder durch ein „Zuviel an Vorgängen, über die wir keine Kontrolle haben“. Ein Trauma ist eine extreme Form der Angst, welche durch Hilflosigkeit, manchmal auch

... mehr lesen

 

Beitrag vom Donnerstag, 27. Februar 2020:

Traumabehandlung mit der Regresssionshypnose !

Es gibt einige Definitionen die beschreiben, was konkret ein Trauma ist und welche Symptome auftreten können. Zum Einen spricht die Medizin von einem Trauma, wenn eine gewaltsam entstandene Verletzung im Organismus stattgefunden hat. Die Psychologie spricht von einem Trauma, wenn ein Ereignis zu einer starken seelischem Belastung

... mehr lesen

 

Beitrag vom Freitag, 9. August 2019:

Von der Macht des Vergebens

Wenn wir aus tiefsten Herzen wahrhaft vergeben, so ist dies eine der heilenden, befreienden und wunderbarsten Erfahrungen, die wir erleben können. Vergebung hilft, uns selbst zu heilen! Wenn wir bereit sind zu vergeben, dann sind wir auch bereit alten Schmerz loszulassen, nicht mehr nachtragend zu sein und

... mehr lesen

 

Mehr Beiträge zu anderen Gesundheitsthemen finden Sie in meinem Blog

 
die innovative Hypnose-Methode ohne zu sprechen
aufdeckend, problemlösend, analytisch

direkte Hypnosetherapie zur Problemlösung
Ausbildung in der Schweiz
reinkommen und sofort wohlfühlen
Zeit mitbringen!
Für diese speziellen Angebote benötigen wir Ruhe und Zeit. Daher können die Sitzungen länger ausfallen, etwa 3 bis 3½ Stunden.
Honorar
Eine Sitzung nach dem Simpson-Protocol, der Regressionstherapie bzw. Soul & Parts Therapy dauert 3½ bis 4 Stunden. Sie enthält ein ausführliches Anamnesegespräch sowie Telefonate nach der Sitzung und wird zu einem Festpreis berechnet. Alle Informationen zum Honorar finden Sie hier.