Endlich Rauchfrei – durch Hypnose

Fotolia 41164095 M

Durch die Hypnose findet eine Veränderung Ihrer persönlichen Einstellung statt. Denn Rauchen ist nur eine Angewohnheit und Gewohnheiten sind, mit Hilfe der Hypnose, veränderbar. Sicher kennen die meisten Raucher das Phänomen, dass Sie sich bestimmten Situationen, ob Stress, Langeweile, Ärger oder beruflicher Druck, erst einmal eine Zigarette gönnen, eine Auszeit nehmen. Vielleicht gehören Sie auch zu den Rauchern, die sich kaum noch an eine rauchfreie Zeit erinnern können, auch mir ging es damals so (Ich bin übrigens seit 14 Jahren rauchfrei). In der hypnotischen Trance ist die Basis geschaffen, Ihren Wunsch Nichtraucher zu werden und zu bleiben und vor allem zu manifestieren. Ihre Motivation, Ihre Willenskraft kann gestärkt stärken werden, so dass Sie sich nach der Raucherentwöhnung frei und unabhängig fühlen.

Warum Raucherentwöhnung mit Hypnose?

Trance ist ganz natürlicher Zustand, ein Zustand zwischen wachen und schlafen. In diesem veränderten Bewusstseinszustand ist Ihr Unterbewusstsein offen für Veränderungen. Sämtliche Gewohnheiten, Erfahrungen, Emotionen, Erinnerungen und Glaubenssätze sind dort gespeichert, auch das Langzeitgedächtnis hat im Unterbewusstsein ein “zu Hause”. Und das ist, was Veränderungen betrifft, sehr schwerfällig. Diese Erfahrung konnten schon viele Raucher sammeln.
In der Trance wird das Unterbewusstsein positiv beeinflusst und so können alte Glaubenssätze, überflüssige Gewohnheiten und überholte Verhaltensmuster im Langzeitgedächtnis entkoppelt werden. Alte Verbindungen, wie z.B. Stress = Rauchen, Alkohol = Zigaretten, können gelöscht und durch neue ersetzt werden. Gezielte individuelle Suggestionen, die im Unterbewusstsein positiv und stärkend wirken, geben die größtmögliche Unterstützung bei der Erfolgsfindung für ein dauerhaftes Nichtraucherleben.

Willkommen in der Unabhängigkeit!